can frau
GESCHICHTE

Die Anfänge der Bäckerei "Panificadora Frau S.A." gehen auf das Jahr 1923 zurück. Zu dieser Zeit eröffnete die Familie Frau ihre erste Bäckerei auf dem Platz Estiradors in Sóller, wo sie zuvor bereits einen Laden unter dem Namen "Can Cambuix" geführt hatte. In diesem Laden wurden unter anderem Obst, Nüsse und Tierfutter verkauft. Nach einigen Jahren, als sich das Unternehmen bereits gefestigt hatte, gründete die Familie zusammen mit anderen Bäckern der Stadt Sóller den Bäckereibetrieb "Panificadora Sollerense S.L ". Einige Zeit später (1960) ist die Familie aus diesem gemeinsamen Unternehmen ausgetreten, um ihren eigenen Betrieb in der Straße Pastor zu eröffnen. Dann kaufte die Familie die Bäckerei "Ca'n Capet" auf, die sich in der Straße Sant Jaume befand und schließlich erwarb Toni Frau Pastor das zuvor genannte Unternehmen "Panificadora Sollerense S.L.", das er bis zum Eintritt in die Rente als Eigentümer führte.

Sein Sohn Toni Frau Oliver setzte die gewerbliche Tradition der Familie fort und führte das Geschäft gemeinsam mit seinem Patenonkel, bis er sich zur Ruhe setzte.

Obwohl die neuen Zeiten viele Veränderungen mit sich brachten, hielt der Betrieb an seiner traditionellen handwerklichen Arbeitsweise fest und legt bis heute größten Wert auf die hohe Qualität seiner Produkte. Nur der Firmenname hat sich im Laufe der Zeit verändert und wurde von der ursprünglichen Bezeichnung "Panificadora Sollerense" zu "Panificadora Frau S.A." umgewandelt. Diesen Firmennamen hat das Unternehmen bis heute beibehalten.

Antònia Frau Crespí, die Tochter und Nachfolgerin von Toni Frau Oliver, führt gegenwärtig den Betrieb der Familie in der angestammten Art und Weise weiter und setzt die Handwerkstradition ihres Vorfahren Toni Frau Puig fort. Darüber hinaus stützt sie sich auf die Erfahrung, die ihr Patenonkel Toni Frau Pastor und ihr Vater Toni Frau Oliver während ihrer langen Tätigkeit gesammelt haben. Möge das Unternehmen noch viele Jahre unter denselben Umständen weiterbestehen!